von: Johannes Jungilligens | 16.11.2015

Anleitung zum Mutigsein

Nazis stoppen! © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Es gehört zu den traurigen Wahrheiten dieser Zeit, dass wir aktuell und in den nächsten Wochen und Monaten vermehrt mit Übergriffen auf Flüchtlinge und nicht biodeutsch Aussehende zu tun haben werden. Anzeichen dafür gibt es nicht nur durch die steigenden Zahlen der Medienberichte darüber, sondern auch durch Vorfälle in mehreren Bekanntenkreisen. Auch die schrecklichen Anschläge von Paris haben als Ziel, zu einer Verschärfung der Debatte beizutragen. (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 01.10.2015

Reisende soll man nicht aufhalten

Reisende soll man nicht aufhalten © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Eine Polemik.

Die CSU droht mit Koalitionsbruch – aufgrund des Umgangs der Kanzlerin mit der aktuellen Flüchtlingssituation. Ich halte das für eine sehr gute Idee. (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 29.09.2015

OpenAccess – Wissenschaft in Bürgerhand!

Nächste Haltestelle: Offene Wissenschaft © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Die Internationalisierung aller Forschungszweige und die weltweite Vernetzung von Wissen sind für den Fortschritt der Wissenschaft und für die Arbeit von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern ein ungeheurer Gewinn. Vor allem in postindustriellen Gesellschaften spielt die Stärkung der Forschung eine zunehmend wichtige Rolle – Wissen ist ein neuer „Rohstoff und wird dementsprechend von der Gesellschaft gefördert.  (mehr …)


von: Eva | 04.09.2015

Victim Blaming – Die falsche Frage!

Nachts nur noch mit dem Bus nach Hause? © Sebastian Laumen/fotostock.jusos-mg.de

Am 10.08.2015 zwischen 00:30 Uhr und 01:00 Uhr wurde in Mönchengladbach in der Nähe des Hauptbahnhofes eine Minderjährige von fünf Männern vergewaltigt. Am 26.08.2015 um 04:15 Uhr wurde eine 49-jährige Radfahrerin in Grevenbroich von einem Mann vom Fahrrad gerissen und sexuell genötigt. (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 29.05.2015

Keine Vorratsdatenspeicherung in Deutschland und Europa!

Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Die derzeit wieder einmal stark diskutierte Vorratsdatenspeicherung erlaubt eine ständige Überwachung von über 80 Millionen Bundesbürgern, um einige Kriminelle zu fassen. Mit der Vorratsdatenspeicherung sollen wochenlang generell alle Verbindungsdaten von allen Bürgerinnen und Bürger gesammelt und gespeichert werden. Zur diesen Daten gehört zum Beispiel, wann man mit wem wie lange telefoniert hat. Im Fall von Mobiltelefonen kommt dazu, dass die Standorte der Teilnehmer gespeichert werden. Daraus lassen sich leicht Bewegungs- und Verhaltensprofile bilden. (mehr …)


von: Sebastian Laumen | 21.03.2015

Die Legalisierung von Cannabis ist überfällig

Joint mit Marihuana

Gestern haben die Grünen einen Gesetzesentwurf zur Legalisierung von Cannabis in den Bundestag eingebracht. „Ja, klar! Die Grünen mal wieder“ mögen die Freunde des Brachialhumors und vorurteilbehaftete Politiker von CSU bis SPD mal wieder rufen. Das Bild von Dreadlock-tragenden Potheads und Reggaemusik kommt in den Sinn. Dieses Bild zieht aber eine Debatte ins Lächerliche, die zuletzt vermehrt und zum Glück mit zunehmender Ernsthafigkeit geführt wird. Denn das Cannabiskontrollgesetz, so der Name des Entwurfs, regelt strikt die Abgabe von Marihuana und Haschisch. Ziel sind die Entkriminalisierung des Konsums für Erwachsene und ein stringenter Jugendschutz.
(mehr …)


von: Sarah Mohamed | 09.03.2015

Sonnige Klausurtagung

Arbeitsatmosphäre auf der Klausurtagung.

Pünktlich zur Klausurtagung lässt sich die Sonne auch mal blicken. Mit der Freude über das gute Wetter ging es dieses Wochenende in die DJH Jugendherberge, Nettetal-Hinsbeck. Unter anderem gab es in Form von verschiedenen Foren und Workshops, Vorbereitung auf die bevorstehende Wahl-Unterbezirkskonferenz. Gerade als Neumitglied war es eine gute Gelegenheit, sich in der Arbeit der Jungsozialisten orientieren zu können. (mehr …)


zum Seitenanfang
Datenschutz | Impressum | Kontakt

Copyright © 2017 Jusos Mönchengladbach - alle Rechte vorbehalten