von: Matthias Poser | 23.07.2013

Auf ein Wort mit meiner Hausbank!

Liebe Hausbank, es ist Urlaubszeit und ich fahre in die Ferien. Egal ist nun, ob ich mich innerhalb Deutschlands bewege oder ins umliegende Ausland fahre: es kommt irgendwann der Moment an dem in meiner Geldbörse eine gähnende Leere eingekehrt ist, und ich schnell zum nächsten Automat laufe um mir frisches Bargeld zu ziehen. Schnell den Pincode eingetippt, Karte herausgezogen und schwupp… bis zu 5 € bin ich los, weil ich wieder mal zu faul war zu meiner Hausbank zu laufen! Meine Frage nun:

Warum diese Gebühren fürs abheben, liebe Hausbank?!   (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 30.06.2013

Stürmt das Feld! – Wie aus der Zwiebel ein Pilz wurde

„Ein Gerontensturm fegt über’s Land!“, so drückte Ditmar Wischmeyer zuletzt in der heute-show politisch nicht ganz korrekt das aus, was jedem, der einmal Mittags um 12 durch eine Innenstadt gegangen ist, aufgefallen sein muss: Es mangelt möglicherweise an einigem, jedoch sicher nicht an Rentnern.  Wer dann den Weg weiter gegangen ist und sich in Firmen und Betrieben umgesehen hat, wird auch entdeckt haben, dass es dort von einer gewissen Spezies geradezu wimmelt: Den 50 bis 65-Jährigen, liebevoll „Babyboomer“ genannt. Eine Generation, deren direkte Nachfahren wir Jugendliche und junge Erwachsene sind, eine Generation, die so groß ist wie keine je zuvor.

Diese Babyboomer definierten Deutschland neu, und sie definieren es munter weiter: Kaum eine Führungsposition, kaum ein Chefsessel, der nicht von einem Babyboomer besetzt ist; kaum ein Meister, kaum ein Chefredakteur und vor allem: kaum eine Politiker der nicht aus dieser Generation stammt. Wer zwischen 1955 und 1975 geboren ist, der wusste vor allem eins: „Ich gehören zu denen, die viele sind.“ (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 02.04.2013

Stromexporte und Energiewende

Heute Vormittag lief eine Meldungen durch den tagesschau.de-Ticker, die mich kurz aufmerken lies: Diese Meldung sprach über deutsche Strom-Exporte auf Rekordniveau, weit mehr als in den Vorjahren. 43,8 Terawattstunden Strom hat Deutschland letztes Jahr importiert, während gleichzeitig 66,6 Terawattstunden exportiert wurden (zum Vergleich: Das leistungsstärkste deutsche AKW liefert 11.655 TwH im Jahr). Aber ich hatte doch erst neulich einen anderen Artikel  gelesen, in dem von möglichen Blackouts aufgrund von zu wenig verfügbarem Strom gesprochen wurde. Wie kann das den sein – zu wenig Strom und dann auch noch exportierten? Verarschen „die da oben“ etwa wieder den „kleinen Mann“? (mehr …)


von: Sebastian Laumen | 25.03.2010

NRW Jusos gründen Arbeitskreis Netzpolitik

Am Dienstag den 23.3. wurde ein Beschluss der vergangenen Landeskonferenz der NRW Jusos in die Tat umgesetzt. Es wurde der Arbeitskreis Netzpolitik ins Leben gerufen. Das, da sind sich wohl alle Anwesenden einig, war eigentlich ein längst überfälliger Schritt.
In einer lockeren Runde versammelten sich 9 Jusos aus NRW im Unperfekthaus in Essen. Dabei ging es als zunächst einmal darum, zu benennen was Netzpolitik ist. (mehr …)


von: Sebastian Laumen | 07.06.2009

Europawahl(kampf)

Das Wichtigste vorweg:

  1. heute wählen gehen.
  2. heute SPD wählen.

Ein erfolgreiches Wahlkampfwochenende liegt hinter uns. Am Freitagabend standen die Jusos wieder in der Altstadt und gestern stand das “Europafest” am Theatervorplatz an.
(mehr …)


zum Seitenanfang
Datenschutz | Impressum | Kontakt

Copyright © 2017 Jusos Mönchengladbach - alle Rechte vorbehalten