von: Eva | 04.09.2015

Victim Blaming – Die falsche Frage!

Nachts nur noch mit dem Bus nach Hause? © Sebastian Laumen/fotostock.jusos-mg.de

Am 10.08.2015 zwischen 00:30 Uhr und 01:00 Uhr wurde in Mönchengladbach in der Nähe des Hauptbahnhofes eine Minderjährige von fünf Männern vergewaltigt. Am 26.08.2015 um 04:15 Uhr wurde eine 49-jährige Radfahrerin in Grevenbroich von einem Mann vom Fahrrad gerissen und sexuell genötigt. (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 22.08.2015

Deutschland brennt

Deutschland brennt. © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Scheißt auf die großen Worte; scheißt auf das „der Verantwortung gerecht werden“, auf das „Demokratie stärken“, auf all das Gelabere. Deutschland brennt. Deutschland brennt heftigst und im wahrsten Sinne des Wortes. In Freital, in Escheburg, in Freiberg, in Tröglitz, in Limburghof, in Meißen, in Lübeck, in Reichertshofen, in Wuppertal, in Sonneberg. Und das sind nur die tatsächlichen Brandanschläge im Jahr 2015; daneben existieren weitere Arten von Anschlägen, Sabotagen, Beschädigungen. Die Liste von Anschlägen auf Asylbewerberheime in Deutschland hat inzwischen ihren eigenen Wikipedia-Artikel und berechtigterweise gibt es keinerlei Diskussion über seine Relevanz. (mehr …)


von: Robert Peters | 29.06.2015

Ruhig Blut Europa!

Ruhig Blut, Europa! © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Die Meldungen überschlagen sich. Kommentatoren überbieten sich mit dramatischen Worten. Griechenland, vielleicht dem ganzen europäischen Gedanken, scheint die Stunde geschlagen zu haben. Wie konnte es dazu kommen? Ist die Lage wirklich so dramatisch? Oder gehen wir einer öffentlichen Hysterie auf den Leim? Ein Erklärungsversuch. (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 29.05.2015

Keine Vorratsdatenspeicherung in Deutschland und Europa!

Gesetzentwurf zur Vorratsdatenspeicherung © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Die derzeit wieder einmal stark diskutierte Vorratsdatenspeicherung erlaubt eine ständige Überwachung von über 80 Millionen Bundesbürgern, um einige Kriminelle zu fassen. Mit der Vorratsdatenspeicherung sollen wochenlang generell alle Verbindungsdaten von allen Bürgerinnen und Bürger gesammelt und gespeichert werden. Zur diesen Daten gehört zum Beispiel, wann man mit wem wie lange telefoniert hat. Im Fall von Mobiltelefonen kommt dazu, dass die Standorte der Teilnehmer gespeichert werden. Daraus lassen sich leicht Bewegungs- und Verhaltensprofile bilden. (mehr …)


von: Sarah Mohamed | 09.03.2015

Sonnige Klausurtagung

Arbeitsatmosphäre auf der Klausurtagung.

Pünktlich zur Klausurtagung lässt sich die Sonne auch mal blicken. Mit der Freude über das gute Wetter ging es dieses Wochenende in die DJH Jugendherberge, Nettetal-Hinsbeck. Unter anderem gab es in Form von verschiedenen Foren und Workshops, Vorbereitung auf die bevorstehende Wahl-Unterbezirkskonferenz. Gerade als Neumitglied war es eine gute Gelegenheit, sich in der Arbeit der Jungsozialisten orientieren zu können. (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 08.02.2015

Es brodelt und es stinkt

Es brodelt und es stinkt. Aus allen Ecken und Enden. Sigmar Gabriel war bei Pegida. Sigmar Gabriel gibt Interviews. Juso-Landesverbände schreiben Pressemitteilungen. Juso-Vorsitzende formulieren Vorwürfe.

Es brodelt und es stinkt. (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 19.01.2015

Semesterticket – Der Kampf der Gerechten

Nächste Haltestelle: Offene Wissenschaft © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Eine Sache müssen wir mal ganz am Anfang feststellen: Als Studierender hat man es ganz schön gut. Nicht im Sinne von „Ich mache nur was ich will“ oder „Ich weiß nicht wohin mit dem Champagner, wenn ich gleichzeitig den Kaviar halten soll“. Eher im Sinne einer Abwesenheit größerer Probleme und existenziell bedrohlichen Herausforderungen. Ja, Klausurphasen sind nicht so richtig geil, ja, die Verschulung der Studiengänge ist nicht der Königsweg und ja, wahrscheinlich hatten die Studierenden damals™ mehr Freiheiten. Trotzdem muss man feststellen: Wer als Studierender über seine Lebensumstände meckert, tut dies möglicherweise berechtigt, doch meist auf einem vergleichsweise hohen Niveau. Und das ist auch gut so – wer würde Studierenden schon Schlechtes gönnen? (mehr …)


zum Seitenanfang
Datenschutz | Impressum | Kontakt

Copyright © 2017 Jusos Mönchengladbach - alle Rechte vorbehalten