von: Eva | 27.10.2016

Reise nach Jerusalem

Felsendom in Jerusalem

Jeder kennt das beliebte Kinderspiel „Reise nach Jerusalem“ (bei dem ich mich momentan vermehrt frage, warum genau es eigentlich so heißt). Eine Reise nach Jerusalem oder auch die Wanderung der Heiligen Drei Könige nach Bethlehem erscheint so unfassbar unrealistisch, historisch und logistisch weit weg, dass ich bis jetzt noch nicht fassen kann wirklich da gewesen zu sein – im Heiligen Land. (mehr …)


von: Meltem Colakoglu | 16.02.2016

Pflichtfach Arabisch?

Colorful College © Jusos Mönchengladbach

Angesichts der vielen Geflüchteten aus arabischen Ländern fordert der Präsident der Präsident der Kühne Logistics University, Thomas Strothotte,  Arabisch als verpflichtendes Schulfach einzuführen. Strothotte sieht  Arabisch wie Deutsch als gleichberechtige Unterrichtssprache an, welche die regelmäßige Teilnahme bis zum Abitur voraussetze. (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 16.11.2015

Anleitung zum Mutigsein

Nazis stoppen! © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Es gehört zu den traurigen Wahrheiten dieser Zeit, dass wir aktuell und in den nächsten Wochen und Monaten vermehrt mit Übergriffen auf Flüchtlinge und nicht biodeutsch Aussehende zu tun haben werden. Anzeichen dafür gibt es nicht nur durch die steigenden Zahlen der Medienberichte darüber, sondern auch durch Vorfälle in mehreren Bekanntenkreisen. Auch die schrecklichen Anschläge von Paris haben als Ziel, zu einer Verschärfung der Debatte beizutragen. (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 01.10.2015

Reisende soll man nicht aufhalten

Reisende soll man nicht aufhalten © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Eine Polemik.

Die CSU droht mit Koalitionsbruch – aufgrund des Umgangs der Kanzlerin mit der aktuellen Flüchtlingssituation. Ich halte das für eine sehr gute Idee. (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 23.12.2014

Das Juso-Jahr 2014

Das Jahr 2014 neigt sich seinem Ende zu und an jeder Ecke stolpert man über Jahresrückblicke. Auch wir können es natürlich nicht lassen und schauen in an dieser Stelle auf unser Juso-Jahr 2014 zurück: Was haben wir gemacht, was haben wir geschafft, womit haben wir uns beschäftigt? (mehr …)


von: Ronja Schiffer | 01.12.2014

Die böse EU – Das große Monster frisst unser Geld

Die Europäische Union, ein abstraktes Konstrukt in Brüssel, von dem wir nicht viel wissen und bei dem was wir hören auch nicht wissen wollen. Denn sowohl die Medien als auch die Politiker haben mit der Europäischen Union einen Übeltäter für alles gefunden, was national nicht gut läuft. Wir haben zu wenig Geld – die EU als professioneller Geldfresser ist Schuld. Die ganzen Flüchtlinge in alten Schulen – die EU mit ihrer Solidarität ist Schuld. Und überhaupt die ganze Krise – die EU ist Schuld! (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 09.10.2013

Würde darf kein Konjunktiv sein

(1) Die Würde des Menschen ist unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt.

(2) Das Deutsche Volk bekennt sich darum zu unverletzlichen und unveräußerlichen Menschenrechten als Grundlage jeder menschlichen Gemeinschaft, des Friedens und der Gerechtigkeit in der Welt.

…und im Mittelmeer treiben tote Menschen. Menschen, die ihre Heimat, ihre Freunde, ihre Familie, ihre Sprache verlassen haben, um ins das in ihren Augen „gelobte Land“ Europa  zu fliehen. Fliehen wo vor? Vor Bürgerkrieg, vor Unterdrückung, vor Verfolgung, vor Chancen- und Perspektivlosigkeit – und ja: vor Armut. Doch „Armutsflüchtling“ scheint das neue Wort für „potentieller Sozialschmarotzer“ zu sein und den Betroffenen wird von von vorneherein das Anrecht auf Zuflucht abgesprochen.  (mehr …)


zum Seitenanfang
Datenschutz | Impressum | Kontakt

Copyright © 2017 Jusos Mönchengladbach - alle Rechte vorbehalten