von: Sebastian Laumen | 23.01.2017

Deutschlands willige Terrorhelfer

Das Boot ist voll! Deutschland steckt voller Terrorhelfer und williger Vollstrecker. Sie sind überall! Haben Medien, Politik, Unternehmen, Kleingartenvereine und Stammtische infiltriert. Sie bedrohen unsere Gesellschaft, weil sie unsere gerne zur Schau getragene Offenheit und kulturelle Vielfalt ablehnen, ihnen unser auf Freiheit und Humanismus aufgebautes Rechtssystem nicht gefällt. Und sie kamen nicht unbemerkt hier hin. Sie wurden von vielen willkommen geheißen, erhielten Applaus. Und kriegen ihn immer noch. Sie sitzen in Berlin, in Bayern, in Hamburg. Profitieren vom Europa ohne Grenzen. Profitieren von der Armut vor den Toren der EU. Sie wollen siegen. Sie brauchen die Angst. Sie verbreiten sie. Sie, die Terrorhelfer, sind unter uns! (mehr …)


von: Sarah Mohamed | 30.05.2016

#Nachbarschaftsstreit

Dass Rechtspopulisten neuerdings schlechte Laune beim Essen von Kinderschokolade bekommen, wissen wir ja schon. Und der „Wir-geben-Kontra-Stimmung“ in Netz und Medien war anzusehen, dass es dem Großteil der Menschen scheißegal ist, was Rechts denkt. Wer keine Kinderschokolade mag, soll sie schlicht und ergreifend nicht kaufen! Kinderschokolade. Kindertheater.

(mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 22.08.2015

Deutschland brennt

Deutschland brennt. © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Scheißt auf die großen Worte; scheißt auf das „der Verantwortung gerecht werden“, auf das „Demokratie stärken“, auf all das Gelabere. Deutschland brennt. Deutschland brennt heftigst und im wahrsten Sinne des Wortes. In Freital, in Escheburg, in Freiberg, in Tröglitz, in Limburghof, in Meißen, in Lübeck, in Reichertshofen, in Wuppertal, in Sonneberg. Und das sind nur die tatsächlichen Brandanschläge im Jahr 2015; daneben existieren weitere Arten von Anschlägen, Sabotagen, Beschädigungen. Die Liste von Anschlägen auf Asylbewerberheime in Deutschland hat inzwischen ihren eigenen Wikipedia-Artikel und berechtigterweise gibt es keinerlei Diskussion über seine Relevanz. (mehr …)


von: Ronja Schiffer | 01.12.2014

Die böse EU – Das große Monster frisst unser Geld

Die Europäische Union, ein abstraktes Konstrukt in Brüssel, von dem wir nicht viel wissen und bei dem was wir hören auch nicht wissen wollen. Denn sowohl die Medien als auch die Politiker haben mit der Europäischen Union einen Übeltäter für alles gefunden, was national nicht gut läuft. Wir haben zu wenig Geld – die EU als professioneller Geldfresser ist Schuld. Die ganzen Flüchtlinge in alten Schulen – die EU mit ihrer Solidarität ist Schuld. Und überhaupt die ganze Krise – die EU ist Schuld! (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 28.11.2014

Die Ausländer sind also doch was wert

Kollektive Erleichterung machte sich gestern in den sozialen Netzwerken breit, zumindest unter den als links der politischen Mitte einzuordnenden Menschen: Eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung) belegt, dass Migrantinnen und Migranten dem Deutschen Staat mehr einbringen, als sie Kosten. 3300€ betrug die durchschnittliche Differenz zwischen erhaltenen Sozialleistungen und den eingezahlten Beiträgen.
(mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 01.09.2014

Mut zur Ehrlichkeit

Sachsen hat gewählt und schöner ist die Welt dadurch nun wirklich nicht geworden. Probleme, die sich seit Längerem angedeutet haben, sind plötzlich eindeutig greifbar geworden: Der NPD fehlen nur 808 Stimmen und ist daher nur dank der 5%-Sperrklausel sehr knapp an einem Wiedereinzug in den Landtag gescheitert, die AfD sitzt nun erstmals im selbigen. Das ist auf der einen Seite schlecht – schließlich wird erst in fünf Jahren wieder gewählt und wer jetzt im Parlament ist, bleibt dementsprechend einige Zeit dort – auf der anderen Seite aber auch gut – schließlich wird erst in fünf Jahren wieder gewählt und die politische Szene hat Zeit zu lernen, mit den Herausforderungen umzugehen:

(mehr …)


von: Jasmin König | 01.06.2014

Die richtige Antwort – Rechte Populisten und die Europawahl

Handeln. Mitmachen. Europa bewegen. © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Bei der Europawahl gelang den rechtsextremen Populisten ein Wahlerfolg, ja. Doch so dramatisch, wie einige Zeitungen aktuell titeln, ist die Situation nicht – wenn wir richtig reagieren.

Ein Gastbeitrag von Jasmin König:

(mehr …)


zum Seitenanfang
Datenschutz | Impressum | Kontakt

Copyright © 2017 Jusos Mönchengladbach - alle Rechte vorbehalten