von: Johannes Jungilligens | 28.11.2014

Die Ausländer sind also doch was wert

Kollektive Erleichterung machte sich gestern in den sozialen Netzwerken breit, zumindest unter den als links der politischen Mitte einzuordnenden Menschen: Eine Studie des Zentrums für Europäische Wirtschaftsforschung (im Auftrag der Bertelsmann-Stiftung) belegt, dass Migrantinnen und Migranten dem Deutschen Staat mehr einbringen, als sie Kosten. 3300€ betrug die durchschnittliche Differenz zwischen erhaltenen Sozialleistungen und den eingezahlten Beiträgen.
(mehr …)


von: Robert Peters | 04.11.2014

Entscheidung am Big Horn: Der Kampf der GDL gegen die Solidarität!

Gewerkschaftschef Claus Weselsky bekommt dieser Tage kräftig sein Fett weg. Schiebt da einer einen Egotrip oder werden Gewerkschafter zum Opfer einer arbeitgebergesteuerten Schmutzkampagne? Nichts als Nebelkerzen! Es geht um die Zukunft der Gewerkschaften in Deutschland und um die Rechte von Millionen Beschäftigten! (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 25.09.2014

Blogparade: 10 Fragen zu #digitalLEBEN

Unter dem Label #digitalLEBEN (ohne Hashtag ging es bei dem Thema wohl nicht) hat die SPD einen Prozess gestartet, bei dem die Thematik des Lebens in der digitalisierten Welt in all ihren Aspekten aufgegriffen, aufgearbeitet und in parteiliche Programmatik umgesetzt werden soll. Neben einem Parteikonvent mit diesem Schwerpunkt und einer eigenen Kampagnenseite ist auch eine Aktion mit dem Namen „100 Köpfe 10 Fragen“ angelaufen, bei der 100 intelligente Menschen ihre Sicht darlegen. Da es neben den dort vertretenen 100 Köpfen sicherlich noch einige weitere intelligente Leute mit einer Meinung zu dem Thema gibt und weil der gesamte Prozess auf dem Gedanken der Beteiligung basiert, hat der Arbeitskreis Digitale Gesellschaft der SPD Schleswig-Holstein eine Blogparade gestartet, zu der dieser Text einen Beitrag leisten will.

(mehr …)


von: Ronja Schiffer | 11.09.2014

Ein Wochenende als Parlamentarier – Jugendlandtag NRW 2014

Der Jugendlandtag NRW 2014 – Landespolitik mal anders

Vom 04.09.2014 bis zum 06.09.2014 wurde zum sechsten Mal der Jugendlandtag NRW veranstaltet – und ich war mitten drin. Am Donnerstagnachmittag kamen 237 Jugendliche nach Düsseldorf um zu diskutieren, Spaß zu haben und politische Kontakte zu knüpfen. Nach einer Begrüßung durch Frau Gödecke, begann dann direkt der Ernst unserer kurzen Karriere – die Fraktionswahlen. Fraktionsvorsitzende/r, Stellvertreter/in, Ausschussvorsitzende/r und Schriftführer/in. Eine Aufgabe, mit 99 Delegierten, nicht so einfach wie anfangs gehofft war. (mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 01.09.2014

Mut zur Ehrlichkeit

Sachsen hat gewählt und schöner ist die Welt dadurch nun wirklich nicht geworden. Probleme, die sich seit Längerem angedeutet haben, sind plötzlich eindeutig greifbar geworden: Der NPD fehlen nur 808 Stimmen und ist daher nur dank der 5%-Sperrklausel sehr knapp an einem Wiedereinzug in den Landtag gescheitert, die AfD sitzt nun erstmals im selbigen. Das ist auf der einen Seite schlecht – schließlich wird erst in fünf Jahren wieder gewählt und wer jetzt im Parlament ist, bleibt dementsprechend einige Zeit dort – auf der anderen Seite aber auch gut – schließlich wird erst in fünf Jahren wieder gewählt und die politische Szene hat Zeit zu lernen, mit den Herausforderungen umzugehen:

(mehr …)


von: Jasmin König | 01.06.2014

Die richtige Antwort – Rechte Populisten und die Europawahl

Handeln. Mitmachen. Europa bewegen. © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Bei der Europawahl gelang den rechtsextremen Populisten ein Wahlerfolg, ja. Doch so dramatisch, wie einige Zeitungen aktuell titeln, ist die Situation nicht – wenn wir richtig reagieren.

Ein Gastbeitrag von Jasmin König:

(mehr …)


von: Johannes Jungilligens | 22.05.2014

Die Droge Europa

Ruhig Blut, Europa! © Johannes Jungilligens/fotostock.jusos-mg.de

Europa ist wie eine Droge für mich. Ich mag Europa, nein: Ich liebe Europa. Und ich kann nicht einmal genau sagen, wieso. Europa macht mich irgendwie glücklich, obwohl es so viele Facetten aufweißt, die mich unglücklich machen könnten. Aber ich liebe Europa; und ich will mehr Europa. Die Süddeutsche schreibt: „In der Antike gab es sieben Weltwunder, heute gibt es nur noch eins: Das Europaparlament“. Es stimmt: Das einzige supra- und multinationale Parlament der Welt ist ein Wunderwerk. Und doch: Europa nicht nur Europaparlament, es ist noch mehr. Europa ist 70 Jahre Frieden in einer Region, die vorher jahrhundertelang von innerstaatlichen, Nachbarschafts- und Weltkriegen geprägt war. Europa ist Reisefreiheit, Europa ist Zollfreiheit, Erasmus, Strukturförderung, Kulturaustausch, Stimme in der Welt und Energiesparlampen. Europa ist Klein-Klein im ganz großen Stil und bringt große Ideen auf den kleinsten gemeinsamen Nenner. 
(mehr …)


zum Seitenanfang
Datenschutz | Impressum | Kontakt

Copyright © 2017 Jusos Mönchengladbach - alle Rechte vorbehalten